Login   Search
RaMtiGA - Raising a Middleworld to its Golden Age
Meditation

Die Praktik der Selbst-Realisation

Manchmal mögen einige sehr wesentliche Aspekte des durch Sambodha hervorgebrachten Wissens etwas "abgehoben" wirken. Obwohl wir nie wirklich aus dem unendlichen Potenzial, aus der Einheit "herausgegangen" sind, obwohl wir nie wirklich die Stille verloren haben, so haben die meisten von uns doch ihre Aufmerksamkeit so sehr in ihrer eigenen Schöpfung verwickelt, dass wir unsere eigentliche Natur vergessen haben - sie einfach nicht mehr wahrnehmen. Meditation hilft uns zu lernen, die Aufmerksamkeit wieder auf unser Innerstes auszurichten. Es geht also nicht darum, sich zu verändern, oder zu verbessern - stiller oder spiritueller zu werden. Sondern einfach nur darum, unsere wahre Natur - die die ganze Zeit über in uns liegt - wieder zu realisieren; uns selbst zu realisieren.

Dazu hat Aaravindha durch seine Saumedhika-Sicht neben einigen alten, sehr reinen Mantras, eine Reihe außergewöhnlicher Erwachenstechniken aus der ursprünglichsten spirituellen Tradition hervorgebracht: Die Sura'Bhas Kriya und die Mahantarapatha Pavanas. Seit Aaravindhas Aufenthalt im Tal der Amartyas im Himalaya geben wir diese Techniken nun auch mit dem ausgesprochenen Segen der Unsterblichen an Menschen weiter, deren Anliegen ist, in diesem Leben zu erwachen, und die bereit sind, diese Meditationen in ihrer Reinheit zu erhalten.

Und so wird aus einem Wissen, welches vielleicht zuerst "etwas abgehoben" wirken mag über kurz oder lang eine ganz konkrete, praktische Erfahrung von Selbst-Realisation.

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstags, 19:00 im Sambodha Meditationszentrum, Wörthstraße 30 in 81667 München:
Mantra-Meditation in der Solaren Tradition
 
Copyright 2007-2011 by Jashan Chittesh   Terms Of Use   Privacy Statement