Login   Search
RaMtiGA - Raising a Middleworld to its Golden Age
Jashan's Blog
Jun 28

Written by: Jashan Chittesh
28.06.2014 21:14 

(English Version)

Kurze Version (für diejenigen, die bereits fühlen wie wichtig das ist):

Hol Dir ProtonMail indem Du die folgende IndieGoGo-Kampagne unterstützt:

https://www.indiegogo.com/projects/protonmail/x/1264559
(mit der "Priority Access" Belohnung bekommst du noch im Juli 2014 Beta-Zugriff)

Das ist die derzeit einfachste Lösung, die mir bekannt ist - und sie bietet immer noch ein relativ vernünftiges Maß an Sicherheit und Privatsphäre. ProtonMail wird Dein Gmail, Hotmail, GMX, web.de und sonstige in hohem Maße unsichere Mail-Accounts ersetzen, die deine gesamte Kommunikation direkt in die gierigen Rachen von bösartigen Konzernen und dunklen Spionage-Diensten werfen.

Und als "besonderer Bonus" kannst Du als "Früh-Einsteiger" fast sicher sein, dass Dein spiritueller Name noch frei ist (das nimmt natürlich einen Teil der Anonymität und macht es leichter, Meta-Daten abzugreifen ... aber es macht es auch deutlich einfacher, dich per Mail zu erreichen).

Es gibt auch einen guten (englischen) Artikel über ProtonMail mit Interview (English):
http://www.cryptocoinsnews.com/news/inside-look-protonmail-end-end-encrypted-email/2014/05/03

Warum du wirklich sämtliche Kommunikation verschlüsseln solltest (für diejenigen, die meinen der Aufwand ist es nicht wert):

Wie Dir wahrscheinlich bekannt ist, wurde "das Internet" umgewandelt von einem demokratischen Kommunikationsmedium, das auf gleichberechtigte Art und Weise Menschen aus allen Lebenslagen miteinander verbunden hat, in eine Waffe der Massenüberwachung gegen die Bevölkerung des gesamten Planeten. Das hört sich krass an - aber tatsächlich ist es noch deutlich schlimmer, als es sich anhört!

Derzeit leben wir in einer Zeit, in der der Kapitalismus im übelsten Sinne des Wortes zurückkehrt (Reichtum, der sich auf einige wenige konzentriert). An sich ist das nicht neu: Die Maß an Ungleichverteilung entspricht heute in etwa dem, was wir um 1900 in Europa hatten. Das war eine Zeit, in der man entweder ein Vermögen geerbt hat und sich damit ein unglaublich angenehmes Leben erlauben konnte - oder nicht, und dann hatte man ein schreckliches Leben in Armut.

Dann kamen zwei Weltkriege und die große Wirtschaftskrise und wesentliche politische Reformen (überraschenderweise haben neu eingeführte Steuern dabei eine sehr positive Rolle gespielt) - und für einen kurzen Moment in der Ewigkeit haben wir die Schaffung einer recht breiten "Mittelklasse" (ca. 40% der Menschen, denen ca. 40% des Reichtums gehört), sowie einen kurzen Augenblick von etwas genießen dürfen, was tatsächlich mehr oder weniger mit "Demokratie" bezeichnet werden kann.

Jetzt allerdings wieder - und dieses mal global - wird Reichtum vor allem vererbt und konzentriert sich immer schneller auf immer weniger Individuen. Und die reichsten 0,1% der Welt (das sind rund 4.5 Millionen Erwachsene) besitzen ungefähr 20% des gesamten Reichtums auf der Erde - jeder davon durchschnittlich 10 Millionen EUR, im Vergleich mit den durchschnittlich EUR 60.000 pro Person. Das ist also das 200-fache. Den reichsten 1% (45 Millionen) gehören ca. 50% der Welt (und das sind grobe Schätzungen - die tatsächlichen Zahlen sehen höchstwahrscheinlich deutlich dunkler aus).

Und aus rein wirtschaftlichen Gründen und einfacher Mathematik, wird das nur schlimmer werden. Politische Reformen könnten hier einen Ausgleich schaffen - aber die Politiker gehören bereits dem Kapital, insofern braucht man nicht erwarten, dass sie für die 99% arbeiten, denen die restlichen 50% gehören (und diese 50% werden alleine aufgrund der wirtschaftlichen / mathematischen Dynamiken relativ schnell zusammenschmilzen).

Ich würde sehr die Lektüre von Thomas Piketty's "Capital in the Twenty-First Century" empfehlen, um ein tieferes Verständnis dieser wirtschaftlichen Dynamiken auf historischer Skale zu erhalten (die deutsche Übersetzung kann man inzwischen vorbestellen: http://www.buecher.de/shop/wirtschaftswissenschaften/das-kapital-im-21-jahrhundert/piketty-thomas/products_products/detail/prod_id/40892500/ ).

Natürlicherweise würden Gesellschaften das daraus resultierende Maß an Ungleichheit und Ungerechtigkeit nicht akzeptieren. Außer es gibt einen brutalen Polizei/Militär/Überwachungs-Staat der jeglichen Dissent zerstört bevor er sich in Reform oder Revolution verwandeln kann. Und da haben wir unter anderem ein Land, welches das bestfinanzierte Militär auf der Welt hat - besser finanziert wie die nächsten 8 Länder zusammengenommen ... und dieses Land gehört bereits einer Elite von Konzernen.

Das ist ein Teil des "großen Bildes", warum der globale Überwachungsstaat nicht nur eine Unannehmlichkeit ist, die ein paar Computer-Freaks nervt, sondern tatsächlich die Realität gewordene Dystopie, vor der Orwell und einige andere uns gewarnt hat.

Wenn du also nur eine einzige Sache zur Sicherung deiner eigenen Kommunikation tun kannst - unterstütze und nutze ProtonMail:

ProtonMail scheint einerseits sehr komfortabel in der Benutzung zu sein und dennoch recht sicher. Daher halte ich es auf jeden Fall für ein unterstützenswertes Projekt ... und es wäre toll, so viele Menschen wie möglich auf diesen Kommunikationskanal zu bekommen. Hier ist nochmal der Link auf die IndieGoGo Kampagne:

https://www.indiegogo.com/projects/protonmail/x/1264559

... und wenn du noch ein wenig mehr tun willst - schau dir mal die folgende kleine Liste an:

Ein paar weitere Dinge, die du tun kannst

Installiere GnuPG und lerne, wie man es benutzt (das erscheint erstmal wesentlich weniger einfach und komfortable wie ProtonMail, ist aber freie Open Source Software - was für alles, was mit Sicherheit/Privatsphäre zu tun hat die bessere Wahl ist).

Wenn du Windows verwendest, fange mit http://www.gpg4win.org an, und wenn du Thunderbird, installiere zusätzlich Enigmail.

Wenn du Mac OS X und Apple Mail verwendest, installiere dir einfach die GPG Suite.

Wenn du Linux verwendest - gut für dich ... wahrscheinlich hast du schon alles, was du brauchst (einschließlich dem Know-How), falls nicht: Wenn Du Ubuntu verwendest, fange hier an: GnuPrivacyGuardHowto ... und wenn du Debian verwendest, wäre das hier vielleicht ein guter Start: http://www.bitflop.com/document/129 ... und wenn du eine andere Linux Distribution verwendest: finde heraus, wie's geht, und teile dein Wissen in den Kommentaren ;-)

Meinen öffentlichen Schlüssel (Public Key) findest du unten an diesem Blog-Posting. Wenn du meinen Public Key hast, kannst du mir verschlüsselte Mails schicken, die nur ich lesen kann (weil nur ich meinen privaten Schlüssel - den private Key - habe). Irgendwann werde ich unverschlüsselte Mails, die mir geschickt werden einfach ignorieren. Das meine ich ernst.

Schließlich, wenn du sogar deine Meta-Daten schützen möchtest (also "mit dem du wie viel kommunizierst"), fange an BitMessage zu benutzen.

Anstatt SMS zu schicken oder WhatsApp zu verwenden, benutze Threema.

Anstatt Skype zu verwenden, nutze Jitsi. Das Benutzerkonto, welches du für Jitsi brauchst (XMPP), kannst du auch für ChatSecure (was auf iOS und Android läuft) verwenden, oder du nimmst CryptoCat (was ohne Account in verschiedenen Browsern unter Windows, Mac OS X und Linux funktioniert, sowie auf iOS) läuft.

Anstatt Facebook oder Google+ zu verwenden, nutze lieber Syme.

Weitere Tips, um dein Online-Leben etwas privater zu machen:

https://pack.resetthenet.org (nur English)

https://prism-break.org/de/ (Deutsch! ... und ganz viele andere Sprachen ;-) )

Und falls du ein US Bürger bist oder welche kennst: Da läuft gerade eine ziemlich coole Aktion bei der sich zahlend aber eben nur US Bürger beteiligen dürfen, um die Regierung "zurückzukaufen". Wie gesagt: Im Moment verfügen die 99% noch über 50% des Kapitals, d.h. das ist durchaus realistisch. Allerdings müssen wir uns beeilen, weil die Aktion nur noch 6 Tage bis 4. Juli läuft. Das ist alles Englisch, daher übersetze ich jetzt mal diesen Teil meiner Mail nicht, sondern kopiere einfach das Original rein (danach geht's wieder auf Deutsch weiter):

Oh, and if you're a US citizen: consider buying back the US government via the MayDayPac (this is urgent - the deadline is July 4th, only 6 days left):

Watch this: The unstoppable walk to political reform
http://www.ted.com/talks/lawrence_lessig_the_unstoppable_walk_to_political_reform

... then join in here in the SuperPac to end all SuperPacs:

https://my.mayday.us/t/9b42-Jashan-Chittesh-narayana-games-

If you need more background understanding of why this is important and why it may actually work - read this article:

What’s So Bad About a SuperPAC?
https://medium.com/@lessig/whats-so-bad-about-a-superpac-c7cbcf617b58

=============== wieder Deutsch ===============

Während wir uns als kurzfristige Maßnahme natürlich mit technologischen Mitteln schützen können und sollten, so lange die Regierungen so korrupt sind, wie sie es gerade sind (leider auch in Deutschland), werden wir über kurz oder lang auch dafür sorgen müssen, dass die Politiker wieder für uns - die Bürger - arbeiten, anstatt für Konzerne bzw. eine wohlhabende, kleine Elite.

Dazu gibt es in Deutschland ein paar nennenswerte Organisationen:

LobbyControl
https://www.lobbycontrol.de - gezielt gegen Korruption und überbordende Lobby-Arbeit

AbgeordnetenWatch
http://www.abgeordnetenwatch.de - eine Möglichkeit, direkt, öffentlich und transparent Abgeordnete zu kontaktieren und sich auch über ihr Antwort-Verhalten zu informieren ... diese Leute haben den Auftrag, für uns zu arbeiten, es liegt aber an uns, diese Arbeit zu kontrollieren und auch entsprechenden Druck aufzubauen, wenn sie gegen uns agieren; am Ende sind es Menschen, die gemocht werden wollen (auch wenn sie das vielleicht teilweise sehr gut verstecken, auch vor sich selbst) - und in der Demokratie ist eine rege Beteiligung der Bürger am politischen Diskurs absolut notwendig ... wer sich davor drückt, und dann in einer Diktatur landet, braucht sich nicht beschweren, denn er ist Teil des Problems!

Campact
https://www.campact.de - greift relevante Themen heraus und startet entsprechende Aktionen

netzpolitik.org
https://netzpolitik.org - beschäftigt sich mit und informiert über Themen wie Datenschutz, Digitalkultur, Netzneutralität, Überwachung und Urheberrecht, hat gerade den Grimme Online Award erhalten und freut sich über Spenden ;-) ... aktueller Artikel als Beispiel (verlinkt auf einen ORF-Artikel): TISA Abkommen steht hierarchisch über TTIP und TPP. Masterplan zeichnet sich dahinter ab.

Und natürlich liegt es an uns, das Bewusstsein in der Welt anzuheben (und damit bei uns selbst anzufangen), was letztendlich die einzige Art ist, den Planeten dauerhaft zu heilen. Insofern sollte das immer die höchste Priorität haben.

And vergiss nicht: du kannst den Artikel mit jedem teilen, der diese Informationen vielleicht brauchen könnte.

Tags:
 
Copyright 2007-2011 by Jashan Chittesh   Terms Of Use   Privacy Statement